Martina Weber


Martina Weber ist Ausbilderin für das Initiatische Gebärdenspiel nach Silvia Ostertag©,  Zenlehrerin (autorisiert von Silvia Ostertag, Rin’un Roshi, Sanbô Zen), ausgebildet in Energie- und Körperarbeit der Polarisationsmethode nach Tai Deharde, Schauspielausbildung am Istituto di Arte Scenica und Ausdruckstänzerin.

Seit 26 Jahren lebt sie mit ihrem Mann und ihren beiden Kindern in Casola in Lunigiana in der Nordtoskana, wo sie eine alte Klosterruine erstanden und als Seminarzentrum aufgebaut haben, heute als Il Convento bekannt.

Seit 1987 leitet sie Seminare für kreative Körper- und Bewusstseinsarbeit. Dabei entwickelte sie einen eigenen Ansatz, der freien Tanz und das Initiatische Gebärdenspiel mit dem Sitzen in der Stille verbindet. Es ist ein Übungsweg, der einen tiefgreifenden Prozess der Selbstklärung und Selbstfindung bewirken kann.
Ihre Kurse finden in Deutschland und Italien statt.

Die Ausbildung zum/r Lehrer/in für das Initiatische Gebärdenspiel nach Silvia Ostertag©hat im Januar 2017 begonnen und endet im Januar 2020.
http://www.initiatisches-gebaerdenspiel.de/ausbildung/